Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Finanzierung zweier neuer Nistplattformen für den Weißstorch im mittleren Ostertal

Kategorie: Umwelt- und Tierschutz
Stichworte: BNO, Nisthilfe, Ostertal, Weißstorch
Finanzierungs­zeitraum: 26.03.2019 08:39 Uhr - 26.06.2019 08:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Juli/August 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

In den St. Wendeler Stadtteilen Werschweiler und Saal sollen jeweils an der Kläranlage zwei neue Horstmasten für den Weißstorch errichtet werden, die jeweils aus dem Mast selbst und einer Horstplattform bestehen. Die relativ aufwendige Montage soll durch eine Fachfirma mit entsprechendem Gerät erfolgen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist die Ansiedlung weiterer Weißstorch-Brutpaare im mittleren Ostertal, das von der Lebensraumkapazität her gesehen für weitere Storchenfamilien geeignet ist.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Weißstorch bereichert seit 2014 neben Schwarzstorch, Biber und Eisvogel die Artenvielfalt im mittleren Ostertal und profitiert von den bisher durchgeführten lebensraumverbessernden Maßnahmen. Darüber hinaus ist er Zielart des Natur- und Vogelschutzgebietes "Ostertal".

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld sollen die beiden Masten und die zugehörigen Horstplattformen angeschafft sowie das aufwendige Aufstellen der Nisthilfen durch ein Fachunternehmen finanziert werden. Über die Zielsumme gegebenenfalls hinausgehende Mittel sind für weitere lebensraumverbessernde Maßnahmen für den Weißstorch vorgesehen, von welchen auch weitere Arten wie etwa Amphibien profitieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt "Aktion Storch!" stehen der Bund Naturschutz Ostertal e. V. (BNO), der seit 44 Jahren auf ehrenamtlicher Basis Naturschutzmaßnahmen im mittleren Ostertal durchführt, sowie der Rotary Club St. Wendel Stadt.

Bildnachweis: Richard Linxweiler, Armin Linxweiler, (Titelbild), Foto-Studio Weber (Projektstarter)