Projektübersicht

Der THW - Ortsverband Illingen/Saar befindet sich derzeit, wie etliche andere Ortsverbände in Deutschland, im Rahmen der Corona-Pandemie im Einsatz. Dabei sind wir in unzähligen Bereichen, wie bspw. der Verpflegung von Einsatzkräften oder dem Aufbau von Corona-Teststationen sowie Behelfskrankenhäusern täglich im Einsatz.

Helfen Sie uns helfen - durch eine Geldspende zur Beschaffung eines dringend benötigten Doppelkabiner-Transporters, der uns seitens des THW nicht zur Verfügung steht.

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Engagement, Ehrenamt, Jugendarbeit, Katastrophenschutz, thw
Finanzierungs­zeitraum: 03.08.2020 11:23 Uhr - 27.10.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Unterstützung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements von erwachsenen Helfer*innen und Junghelfer*innen (Jugendarbeit) im Katastrophenschutz.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Aktive Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes Illingen, die ehrenamtlich ihre Zeit für die Gesellschaft aufwenden. Außerdem für die Junghelferinnen und Junghelfer von 6 bis 17 Jahre, die sich in ihrer Freizeit zu zukünftigen Katastrophenschutzhelfer*innen ausbilden lassen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Damit der ehrenamtliche Zivil- und Katastrophenschutz auch in Zukunft gut aufgestellt ist und die Einheiten zur schnellen Hilfe der Gesellschaft im In- und Ausland, sowohl ausbildungstechnisch, als auch materiell gut aufgestellt sind.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Beschaffung und Gestaltung eines Doppelkabiner-Transporters, der zu Materialtransportzwecken aber auch zu Zwecken der Kinder- und Jugendarbeit, sowie Helfer*innen-Transporten genutzt werden kann.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Förderverein der Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerkes Ortsverband Illingen. Ein gemeinnütziger Verein zur Förderung des Zivil- und Katastrophenschutzes sowie der Förderung der Jugendhilfe und Jugendarbeit.